Hilfe-Forum: Fragen und Antworten von Teilnehmern

Mathe Grundlagen für FM

Mathe Grundlagen für FM

von gelöscht -
Anzahl Antworten: 4
Im Skript gibt es folgende Aufgabe, welche ich keine einfache Gleichung hinkriege. Kann mir da jemand helfen?
Die Aufgabe lautet wie folgt:

Aufgabe 1.3.4, 2.c)
Ein Blumenbeet von 3m Länge und 2m Breite soll ringsum mit einem rechteckig umgrenzten Rasenstreifen von konstanter Breite eingefasst werden, so dass die Einfassung und das Beet dieselbe Fläche haben. Wie breit muss die Einfassung werden?
DANKE für die Antwort.
Grüsse Mici
Als Antwort auf gelöscht

Re: Mathe Grundlagen für FM

von gelöscht -

Hi du must eine Gleichung aufstellen und nach der Unbekanten (x) auflösen!!

hoffe konnte helfen!!

lg Lukas

(3 \cdot 2) \cdot 2 = (3 + 2x) \cdot (2 + 2x)

(Geändert von Lukas Hollenstein (N Dozent) - Originaleintrag Montag, 5. Oktober 2009, 19:16)

Als Antwort auf gelöscht

Re: Mathe Grundlagen für FM

von gelöscht -
mach dir zuerst klar was gefragt ist und mach dann eine skizze.
Als Antwort auf gelöscht

Re: Mathe Grundlagen für FM

von gelöscht -

Am einfachsten verschaffst du dir mit einer Zeichnung einen Überblick. Teile die Umrandung in Rechtecke ein und beschrifte bekannte Längen. x ist die Breite der Umrandung. Einzelne Längen müssen nun z.B. mit 3+2x angeschrieben werden.

Da die Fläche des Beetes (2 mal 3) gleich gross sein soll wie die Fläche der Umrandung, schreibt man auf der einen Seite des = 2 mal 3 und auf die andere Seite kommt die Summe der Teilflächen der Umrandung.

Nach x auflösen, und fertig.