Aktuelles Fortbildungsprogramm zu E-Learning / Blended Learning

Datum:   2022-03-01
Zeit:   
2022-05-24
Kursname:   
Blended Learning Design - Der anwendungsfokussierte, agile und persönliche Intensivkurs
Veranstalter:   
Digital Campus Soziale Arbeit, Fachgruppe Blended Learning
Infos und Anmeldung:   
Webinar Link:   
Kursbeschreibung:   

Bei Interesse bitte bei digitalcampus.sozialearbeit@zhaw.ch melden.

Anwendungsfokussiert, agil und persönlich

Möchtest du einen Blended Learning-Kurs aus der Perspektive der Teilnehmenden erleben und reflektieren sowie Online-Sequenzen für den eigenen Kurs entwickeln? Möchtest du diverse Lernaktivitäten ausprobieren und eigene Designs im Team in agiler Arbeitsweise umsetzen? Möchtest du vom Coaching durch Peers profitieren und eigene Erfahrungen teilen?

Dann freuen wir uns über Deine Teilnahme am Kurs «Blended Learning Design»!

Kurzbeschreibung

Zur Gestaltung des Lernprozesses im Blended Learning Design braucht es ein durchdachtes didaktisches Konzept. Neben der Auswahl der passenden Kurskomponenten kommt es auch auf die sinnvolle Verknüpfung der einzelnen Aktivitäten im Kursverlauf an.

Dieser Kurs ist in einem beispielhaften Blended Learning Design strukturiert und besteht aus asynchronen begleiteten Selbstlernphasen und wöchentlich stattfinden synchronen Online-Meetings. Ergänzend dazu arbeiten die Teilnehmenden in selbstorganisierten Teams mit der agilen Methode eduScrum an gemeinsam definierten Gruppenaufträgen. Während der Dauer des gesamten Kurszeitraums stehen die Coaches individuell bei spezifischen Fragestellungen, Themen oder Problemen in Bezug auf die Entwicklung des eigenen Kurses oder allgemein unterstützend zur Seite.

Neben einzelnen kurzen theoretischen Inputs ins Thema Blended Learning Design, steht vor allem die konkrete praktische didaktische und technische Gestaltung der Lernaktivitäten in Moodle für den eigenen Gebrauch im Fokus. Das integrierte Peer-Feedback unterstützt den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit im Kurs.

Kursthemen

  • Frameworks kennenlernen für die Entwicklung von Blended Learning (5-Stage-Model, Conversational Framework mit ABC-Karten)
  • Blended Learning Design (Gestaltung der einzelnen Phasen im Kurs)
    • Ankommen im virtuellen Raum
    • Austausch und soziale Eingebundenheit fördern
    • Informationsaustausch und Moderation
    • Wissenskonstruktion, Projektarbeit und Umsetzung
    • (Peer-)Feedback und Evaluation
  • Lernaktivitäten in Moodle
  • Aktivierung der Studierenden im eigenen Online-Setting
  • Lernbegleitung und Rollen
  • ZHAW-Plattformen und Tools

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erleben einen Blended Learning-Kurs aus der Studierendenperspektive.
  • lernen zwei Blended Learning-Frameworks kennen und setzen diese ein, um eigene Online-Sequenzen für ihren Blended Learning-Kurs zu entwickeln.
  • können adäquate interaktive Lernaktivitäten im LMS Moodle planen, umsetzen und evaluieren.
  • setzen sich mit ihrer Rolle im Lernprozess auseinander und identifizieren Entwicklungspotential

Kursdauer

10 Wochen mit einem Aufwand von zirka 4-6 Stunden pro Woche, je nach Gruppenauftrag. Der Arbeitsaufwand pro Woche teilt sich auf in 2 Stunden Plenumsarbeit (jeweils dienstagsabends), zuzüglich ca. 1-2 Stunden selbstorganisierter Teamarbeit. Je nach Bedarf ist mit weiteren 1-2 Stunden für Anpassungen an eigene Module/Unterrichtseinheiten oder Neuentwicklungen zu rechnen.

Kursstart online asynchron am 1. März

Startmeeting: 8. März 17 – 19 Uhr

10 x Online-Meeting jeweils dienstags 17.00 bis 19.00 Uhr (Ferien am 19. und 26. April)

Kursabschluss: 24. Mai 2022

Zielpublikum

Dozierende und wissenschaftliches Personal der ZHAW