Kursziel

Sie kennen die Grundkonzepte der prozeduralen Programmiersprache C und können diese einsetzen, um für kleinere Problemstellungen Softwarelösungen in C selbständig zu entwerfen und umzusetzen.

Teilziele

  • Sie verstehen die Grundlagen der Programmierung, welche Rolle Programmiersprachen dabei spielen und welche Werkzeuge zum Einsatz kommen.
  • Sie verstehen die grundlegenden Konzepte der Programmiersprache C, inklusive der verfügbaren Datentypen, Ausdrücke, die wichtigsten Bibliotheksfunktionen, Verzweigungen, Schleifen, sowie Definition und Aufruf von Funktionen. Sie können dieses Wissen einsetzen, um einfache Programme zu entwerfen, zu programmieren und zu testen. Dabei können sie sowohl eine Entwicklungsumgebung einsetzen als auch direkt auf der Kommandozeile arbeiten.
  • Sie verstehen auch die fortgeschritteneren Konzepte der Programmierung mit C. Dazu gehören ein- und zweidimensionale Arrays, Strings, Datenstrukturen, Zeiger, Bit-Arithmetik, sowie Präprozessor-Direktiven und das Modulkonzept von C. Sie können auch diese Konzepte zum Entwickeln von Programmen überschaubarer Grösse einsetzen.

Kursseite mit Informationen und Unterlagen zum Modul INF_PROG 1 (Informatik Programmieren) im ersten Semester der Bacheolrstudiengänge Aviatik (AV) , Data Science (DS), Verkehrssysteme (VS), Wirtschaftsingenieurwesen (WI) und Maschinentechnik (MT).

Im Rahmen komplexerer Softwareprojekte werden vorhandene Programmierkenntnisse praxistauglich ausgebaut und angewandt. Das Modul vermittelt dafür die Kompetenzen zur Erstellung robuster Softwareanwendungen in nicht immer fehlerfreien Umgebungen. Modellierungsansätze, Fehlerquellen und Optimierungsmöglichkeiten werden auf der Implementierungsebene verstanden.