Wärmetransport

Transportarten

Strom und Bewegung sind keine synonymen Begriffe
  • Ein Strom beschreibt den Transport einer mengenartigen Grösse durch den Raum.
  • Unter einer Bewegung versteht man die Ortsveränderung lokalisierbarer Objekte.
Beispiel: Im Strahl eines kontinuierlich arbeitenden Lasers werden Energie, Impuls und Entropie transportiert, ohne dass eine Bewegung nachzuweisen wäre. Bewegt man den vom Laser erzeugten Lichtfleck hin und her, wird zusammen mit dem Fleck keine Menge transportiert.

Ein Wasserstrahl führt ein ganzes Bündel von Mengen wie etwa Masse, Stoffmenge, Impuls, Entropie oder Energie mit sich. Solche Transporte, bei denen die verschiedenen Mengen gemeinsam als Materie durch den Raum strömen, nennt man konvektiv. Elektrische Ladung, Impuls und eben Entropie können auch durch die Materie hindurch fliessen. Diese Transporte heissen leitungsartig. Strömen Entropie, Impuls, Drehimpuls und Energie durch das elektromagnetischen Feld, spricht man von einem feldartigen oder strahlungsartigen Transport.

In diesem Kapitel wollen wir uns mit den verschiedenen Transporten von Mengen beschäftigen und uns dabei auch kurz dem Impuls und dem Drehimpuls zuwenden. Die Erkenntnis, dass Impuls, Drehimpuls und Entropie Ströme bilden können, ist erst im 20. Jahrhundert gereift. Falls Sie nicht an einer umfassenden Beschreibung der grundlegenden Prozesse in der Natur interessiert sind, können Sie dieses Kapitel überspringen.