Theorie Wärmespeicher

Energietransport

Träger und Energie
Ein System kann Energie nur zusammen mit einem Träger austauschen, wobei das Potenzial den Energiestrom mit dem Trägerstrom verknüpft

I_W=\varphi_MI_M

Der Energiestrom wird in Watt oder Joule pro Sekunde gemessen. Dieser fundamentale Zusammenhang gilt in erster Linie für leitungsartige Ströme. Bei einem konvektiven Transport trifft diese Beziehung nur auf die Führungsgrösse (Masse bei Stausee, Volumen in der Hydraulik) zu.

Durch Integration des zugeordneten Energiestroms über die Zeit erhält man die transportierte Energie

W_{trans}=\int I_Wdt=\int \varphi_M I_M dt

Die transportierte Energie wie in Joule oder Wattsekunde gemessen.


System
Menge
Stromstärke
Einheit
Potenzial
Einheit
Stausee
Masse
Massenstrom
kg/s
Gravitationspotenzial
J/kg = m2/s2
PET-Flasche
Volumen
Volumenstrom
m3/s
Druck
Pa
Metallkugel
elektrische Ladung
elektrische Stromstärke
A
elektrisches Potenzial J/C = V
Rangierlok
Impuls
Kraft
N
Geschwindigkeit
m/s
Schwungrad
Drehimpuls
Drehmoment
Nm
Winkelgeschwindigkeit
1/s
Boiler
Entropie
Entropiestrom
W/K
Temperatur
K
lebende Zelle
Stoffmenge
Stoffmengenstrom
mol/s
chemisches Potenzial
J/K