Theorie Wärme

Phänomene


Pekingmensch

Heizen kann der Mensch, seit er das Feuer beherrscht. Die Kühltechnologie ist dagegen eine Errungenschaft der Neuzeit.

Beim Heizen reagiert meist ein Brennstoff mit dem Sauerstoff der Luft und erzeugt dabei grosse Mengen Wärme, also Entropie. Zum Kühlen muss die Entropie an die wärmere Umgebung weggeschafft werden. Entropie erzeugen ist offensichtlich einfacher, als Entropie aus einem kalten Bereich in einen warmen zu pumpen.

Nach dem Bearbeiten dieses Abschnittes sollten Sie wissen, was mit der Entropie

  • beim Heizen und Kühlen
  • beim Schmelzen und Erstarren,
  • beim Verdampfen und Kondensieren
  • beim Expandieren und Komprimieren
  • bei einer chemischen Reaktion

passiert.