• Durch das papierlose Studium steigt die Affinität der Studierenden digitale Medien für ihren Lernprozess zu nutzen. Im Netzt gibt es eine Vielzahl an digitaler Medien die das Lernen individuell unterstützen. So können nicht nur Lehrbücher in digitaler Form, sondern auch Filme, Animationen oder Anleitungen zum Arbeiten im Labor aus dem Internet „gezogen“ werden.

    Auch ergibt sich ein neuer Level bei den Präsentationsfähigkeiten der Studierenden. So werden neben der klassische PowerPoint Präsentationen auch Prezis bis hin zu selbstgemachten Filmchen und Animationen erstellt.

    Innerhalb der Vorlesung können Themen kurzfristig auf die Bedürfnisse der Studis angepasst werden da keine Vorbereitungen wie Skripte Drucken nötig sind. Alle Unterlagen liegen für alle einsehbar auf der Onlineplattform. Fragen die im Unterricht aufkommen können direkt "gegoogelt" und über Onlineplattformen direkt mit allen geteilt werden.

    Dr. Andrea Baier
    Dozentin ICBT

Papierloses Studium als Treiber für die DigitalisierungChatting, Cheating or Chances - Erfahrungen mit Gruppenarbeiten und Open-E-Book Prüfungen